Archiv für Januar 2010

Microsoft Windows 7

Jetzt auf Microsoft Windows 7 umsteigen.

Wir helfen Ihnen bei der Umstellung Ihres Computers auf Microsoft Windows 7. Nach der Prüfung Ihrer Computer-Hardware auf die Kompatibilität mit Microsofts neustem Betriebssytem, steht dem Arbeiten mit Windows 7 nichts mehr im Wege. Wir zeigen wie. Das Verwenden von Windows 7 empfehlen wir. Es bietet Ihnen die gute Geschwindigkeit des bekannten Microsoft Windows XP und das schicke Design von Windows Vista. Gerade im privaten Bereich entstehen dadurch viele neue Möglichkeiten.

Hinweis: Die Bastei-Brücke in der Sächsischen Schweiz, unweit des Kurort Rathen, hat es als Desktophintergrund in Windows 7 geschafft. Das Motiv wurde aus rund 50 Motiven ausgewählt, informierte der Tourismusverband Sächsische Schweiz. Die Sächsische Schweiz kann sich dadurch vielleicht auf mehr Touristen freuen – falls die Nutzer herausfinden wo dieses Motiv in Deutschland zu finden ist. Wir sind gespannt.

Ich möchte Microsoft Windows 7 lernen

Tags: , , , ,

Windows Tastaturkombinationen

Ihr moderner Computer hat eine Tastatur mit speziellen Tasten für die Bedienung von Windows. Damit lassen sich bestimmte Aktionen schnell und ohne den Einsatz der Maus ausführen. Eigentlich ist es damit möglich, Windows vollkommen ohne Maus zu bedienen. Hier eine Auswahl von Tastaturkombinationen:

Windows Taste

  • Windows-Taste — Startmenü anzeigen
  • Windows + D — Alle Fenster minimieren oder wiederherstellen
  • Windows + E — Windows Explorer öffnen
  • Windows + F — Suchen-Dialog anzeigen
  • Windows + F1 — Hilfe- und Supportcenter anzeigen
  • Windows + R — Ausführen-Dialog anzeigen
  • Windows + Pause — Systemeigenschaften anzeigen
  • Windows + L — PC Sperren
  • Windows + U — Hilfsprogramm-Manager öffnen

Tags: , , ,

Microsoft Outlook Express gratis E-Mail Software

Wenn Sie als Betriebssystem Windows auf ihrem Computer verwenden verfügen Sie bereits über ein Programm zum Versenden und Empfangen von elektronischer Post (E-Mail). In Zusammenhang mit dem Internet Explorer bietet Microsoft seit 1997 das Programm Outlook Express an. Der Funktionsumfang von Outlook Express ist für den typischen privaten Einsatz gedacht.

E-Mail-Programm Microsoft Outlook Express verstehen und verwenden

Tags: , , ,

Betriebssystem Microsoft Windows XP

Microsoft Windows XP ist das derzeit wohl bekannteste Betriebssystem. Diese sogenannte Software ist für den Betrieb eines Computers notwendig. Es verwaltet Betriebsmittel wie Speicher, Ein- und Ausgabegeräte (Drucker, Tastatur, Maus u.a.) und steuert die Ausführung von Programmen. Der Nachfolger Windows Vista startet ca. im ersten Quartal 2007.
Betriebssystem Windows XP - Desktop Ansicht

Die Einführung in Windows richtet sich an Einsteiger ohne Vorkenntnisse oder zur Auffrischung nach langer Computer- Pause. Sie lernen Schritt für Schritt den Computer als nützlichen gutmütigen Helfer kennen. Dieser Kurs baut Berührungsängste ab und macht Sie fitt im Umgang mit Windows. Sammeln Sie erste Erfahrungen am Computer. In einer persönlichen Schulung mit Till Kleinert lernen Sie völlig stressfrei und sehr individuell mehr Sicherheit im Umgang mit dem Computer zu entwickeln und so zusätzliche Qualifikationen für das Berufsleben oder für die Verwendung im privaten Bereich zu erwerben.

Tags: ,

sicheres Passwort finden und merken

Sicherheit Passwort finden
Sicherheit Passwort finden

Die Wahl eines möglichst komplexen Passwortes bietet mehr Schutz vor Angriffen und Datenverlust.

Allgemein zu empfehlen ist ein Passwort mit mindestens 8 Zeichen zu wählen, dabei sollte mindest ein Buchstabe klein und mindestens ein weiterer groß geschrieben sein und ein weiteres Zeichen sollte eine Ziffer oder Symbol sein. Spätestens nach ca. 6 Monaten sollte ein Passwort durch ein neues Passwort ersetzt werden. Lieber noch eher ersetzen.

Letztendlich sollte aber auch ein Passwort ausgewählt werden, das sich der Anwender leicht merken kann und bei dem die Schreibweise den Empfehlungen angepasst wird. Als kleine Eselsbrücke kann man sich einen beliebigen Satz oder eine Redewendung wählen und die jeweils ersten Buchstaben wäheln z.B.: “der Schuster hat die schlechtesten Leisten” ergibt das vorläufige Passwort: dShdsL. Um das Passwort zu verstärken stellen Sie einfach noch die Wortanzahl voran und an das Wortende.

So ergibt sich das Passwort: 6dShdsL6

Mit unserem kostenlosen Passwort Generator können Sie sich kostenlos beliebig viele Passwörter erstellen lassen. Dabei werden Ihre Passwörter nicht gespeichert.

Tags: ,

Microsoft Excel Tabellenberechungen

Microsoft Excel Computerkurse

Microsoft Excel Computerkurse

Microsoft Excel bedeutet: Funktionen und Formeln mit denen Sie beliebige Daten berechnen können. Sparen Sie Zeit und nutzen Sie die Möglichkeiten, die Excel Ihnen bietet.

  • Aufbau von Arbeitsmappen
  • Tabellen erstellen und gestalten
  • Mathematische Formeln erstellen und bearbeiten
  • Einsatz von Funktionen
  • Tabellen sortieren
  • Arbeiten mit Datenlisten
  • Erstellen und bearbeiten von Kopf- und Fußzeilen
  • Verschiedene Druckoptionen
  • Seitengestaltungen, Formatierungen
  • Einsatz der Zwischenablage, Drag & Drop, Ausfüllfunktionen
  • diverse Diagrammerstellungen
  • Tipps und Tricks beim Arbeiten mit Excel

Tags: , ,

Microsoft Word Textverarbeitung

Microsoft Word Computerkurse

Microsoft Word Computerkurse

In jedem modernen Büro werden anfallende Schreibarbeiten mit Hilfe des Computers erledigt. Auch im privaten Bereich ist der Einsatz einer modernen Textverarbeitung selbstverständlich geworden. Die Schulung hat das Ziel in die Textverarbeitung einzuführen und Sicherheit in der Handhabung von Word zu vermitteln. Sie lernen Texte zu erstellen, zu ändern, zu formatieren und zu speichern.

  • Microsoft Word (Schreibprogramm) oder gratis Koplettlösung OpenOffice
  • Aufbau des Programms, Symbolleisten einblenden, verschieben, anpassen
  • Ansicht anpassen, Seitenansicht nutzen, Seiteneinstellungen ändern
  • Die Programm-Hilfe einsetzen (Taste F1)
  • Speichern und Öffnen des Dokumentes
  • schreiben, löschen, kopieren, einfügen, ausschneiden von Text und Grafiken
  • Einfügen von Datum, Zeit, Seitenanzahl und anderen Feldfunktionen
  • Verschiedene Funktionen: Rechtschreibprüfung, Nummerierung, Aufzählung, Textausrichtung, Textformatierungen
  • Grafiken formatieren (Helligkeit, Ausrichtung, )
  • WordArt, Cliparts, Auto-Formen und vorgefertigte Designs verwenden
  • Suchen und Ersetzen von Zeichen und Textteilen
  • Wiederherstellen und Fehlerkorrektur
  • Tabellen einfügen, zeichnen und formatieren
  • Kopf- und Fußzeile, Umbrüche einfügen
  • Arbeiten mit mehreren Fenstern und Dateien gleichzeitig
  • Text und Bilder kopieren, verschieben und einfügen
  • Erstellen eines Briefes, Einladung o.a. Dokuments
  • Serienbrief erstellen

Tags: , ,

OpenOffice.org kostenlose Textverarbeitung und vieeel mehr

Openoffice Writer Computerkurse

Openoffice Writer Computerkurse

OpenOffice.org ist ein freies Büro-Software-Paket, das aus einer Kombination verschiedener Programme zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und zum Zeichnen besteht. Ein Datenbankprogramm und ein Formeleditor sind zusätzlich enthalten. Das Programm wird oft auch kurz OpenOffice genannt. Da dieser Begriff in einigen Ländern jedoch markenrechtlich geschützt ist, wird als Name OpenOffice.org Abkürzung: OOo verwendet.

Download kostenloses Schreibprogramm

Tags: , , , , ,

Microsoft PowerPoint Präsentation erstellen

Microsoft PowerPoint - Präsentationen gestaltenSie möchten erfolgreich präsentieren? Dann kommen Sie an Microsoft PowerPoint nicht mehr vorbei. Mit PowerPoint können Sie die Inhalte Ihrer Präsentation auf ansprechende und zeitgemäße Weise darstellen. Visualisieren Sie Ihre Unternehmensentwicklung, Fakten und Trends. Erstellen Sie Folien mit Tabellen, Diagrammen, Organigrammen, Ablaufplänen oder gegliedertem Text. Die Schulungsinhalte sind:

  • PowerPoint- Präsentationen erstellen
  • Text eingeben, bearbeiten und animieren
  • Hintergründe und Layouts festlegen
  • Logos und Grafiken erstellen und einbinden
  • Einbinden von Objekten und Autoformen
  • Diagramme erstellen und formatieren
  • Organigramme erstellen und formatieren
  • Folien, Notizen, Handzettel oder Bildschirmpräsentation
  • Tipps und Tricks bei der Präsentationsgestaltung

Tags: , ,

E-Mail elektronische Post

E-Mail

E-Mail

E-Mail [ˈiːmɛɪl] (von engl. electronic mail‚ elektronische(r) Post/Brief‘; kurz auch Mail) bezeichnet eine auf dem elektronischen Weg in Computernetzwerken übertragene, briefartige Nachricht. E-Mail wird, noch vor dem World Wide Web, als meistgenutzter Internetdienst angesehen. Über die Hälfte des weltweiten E-Mail-Aufkommens im Internet ist allerdings schon seit ca. 2002 auf Spam (massenhafte unerwünschte E-Mail) zurückzuführen.

Eine E-Mail-Adresse besteht aus zwei Teilen: Einem lokalen Teil, im Englischen local-part genannt und einem globalen Teil (domain-part). Beide Teile werden durch das At-Zeichen (@) das umgangssprachlich auch „Klammeraffe“ oder „Affenohr“ bezeichnet wird, verbunden. Diese Zeichen wurde zur Trennung beider Teile verwendet da es in keiner Sprache vorkommt. Der lokale Teil darf maximal 64 zeichen lang sein und der Globale max. 255 Zeichen. Bei E-Mail-Adressen wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Zuläßige Zeichen für den ersten Teil der E-Mail sind nicht nur wie fälschlicher Weise verbreitet Buchstaben und Ziffern sondern : A-Z a-z 0-9 . ! # $ % & ‘ * + – /= ? ^ _` { | } ~
Beispiel für eine E-Mail-Adresse:

Tags: