E-Mail

E-Mail

E-Mail [ˈiːmɛɪl] (von engl. electronic mail‚ elektronische(r) Post/Brief‘; kurz auch Mail) bezeichnet eine auf dem elektronischen Weg in Computernetzwerken übertragene, briefartige Nachricht. E-Mail wird, noch vor dem World Wide Web, als meistgenutzter Internetdienst angesehen. Über die Hälfte des weltweiten E-Mail-Aufkommens im Internet ist allerdings schon seit ca. 2002 auf Spam (massenhafte unerwünschte E-Mail) zurückzuführen.

Eine E-Mail-Adresse besteht aus zwei Teilen: Einem lokalen Teil, im Englischen local-part genannt und einem globalen Teil (domain-part). Beide Teile werden durch das At-Zeichen (@) das umgangssprachlich auch „Klammeraffe“ oder „Affenohr“ bezeichnet wird, verbunden. Diese Zeichen wurde zur Trennung beider Teile verwendet da es in keiner Sprache vorkommt. Der lokale Teil darf maximal 64 zeichen lang sein und der Globale max. 255 Zeichen. Bei E-Mail-Adressen wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Zuläßige Zeichen für den ersten Teil der E-Mail sind nicht nur wie fälschlicher Weise verbreitet Buchstaben und Ziffern sondern : A-Z a-z 0-9 . ! # $ % & ‘ * + – /= ? ^ _` { | } ~
Beispiel für eine E-Mail-Adresse: